5 Wege Technologie hat uns produktiver bei der Arbeit gemacht

Die meisten Menschen glauben, dass die Technologie uns produktiver gemacht hat. Es ist in der Tat wahr. Die Technologie hat unsere Arbeitsweise verändert. Es hat uns viele Aufgaben leicht gemacht. Hier sind einige der Möglichkeiten, wie es uns produktiver gemacht hat.

Networking

Es ist jetzt sehr einfach, sich mit anderen zu vernetzen. Früher tauschten die Leute ihre Visitenkarten aus. Aber es ist sehr leicht zu vergessen oder zu verlieren. Sie können nun per E-Mail mit anderen in Kontakt bleiben. Sie können sogar Alerts einstellen, die Sie an ein Treffen mit einer beliebigen Person erinnern.

Organisation

Sie können Ihre Arbeiten einfach organisieren und die Zeit mit Hilfe verschiedener Software verwalten. Sie müssen keine Termine mehr verpassen. Sie können Ihre Aufgaben priorisieren und rechtzeitig erledigen.

Präsentation

In Geschäftstreffen können Präsentationen kreativ und attraktiv gestaltet werden. Es gibt jetzt viele Präsentationswerkzeuge, die Ihnen helfen, Daten übersichtlicher darzustellen. Sie werden in der Lage sein, Informationen mit den neuesten Präsentationstools besser zu interpretieren.

Mobilität

Sie können nun von jedem entfernten Ort aus arbeiten. Wenn Sie krank werden oder für den Notfall zu Hause bleiben müssen, können Sie Ihre Büroarbeit trotzdem von zu Hause aus erledigen. Sie können von Ihrem PC aus auf das Büronetzwerk zugreifen und mit Ihren Kollegen online kommunizieren.

Kundenbetreuung

Ein guter Kundenservice ist der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens. Chatbots haben den Kundenservice effizienter gemacht. Diese können FAQs beantworten, Bestellungen entgegennehmen, Reservierungen vornehmen, etc. So können die Mitarbeiter des Büros andere wichtige Aufgaben erledigen, anstatt von den Kunden für kleinere Anfragen angerufen zu werden. 

Technologie hat den Arbeitsplatz verändert und die Menschen produktiver gemacht. Die Mitarbeiter können nun Aufgaben schneller erledigen. Sie können mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen. Für die Zukunft ist mit weiteren positiven Veränderungen am Arbeitsplatz durch technologische Innovationen zu rechnen.

4 neueste Nutzungen des Internet der Dinge im Gesundheitswesen

Internet der Dinge (IoT) ist eine sehr interessante Erfindung. Es hat auch viele Möglichkeiten für die Zukunft geschaffen. Menschen können jetzt mit Maschinen interagieren. Es ist im Gesundheitswesen sehr nützlich geworden. Hier sind die neuesten Anwendungen von IoT im Gesundheitswesen.

Aktivitäts-Tracker für Krebspatienten

Dieser Tracker wird Lifestyle-Daten des Krebspatienten erhalten. Patienten mit Krebs brauchen einen strengen Lebensstil. Ihre Aktivitäten wie Bewegung, Ernährungsgewohnheiten, Schlafzeiten usw. müssen geregelt werden.

Der Tracker kann die Aktivitäten des Patienten verfolgen und die Ärzte wissen, wie gut der Patient damit zurechtkommt. Sie können die Daten, die sie vom Tracker erhalten, für die weitere Diagnose und Behandlung nutzen.

Kontaktlinsen, die angeschlossen sind

Mit der intelligenten Linsentechnologie von Google hat Alcon Sensoren entwickelt, die an Kontaktlinsen angeschlossen werden können. Diese Linsen werden in der Lage sein, den Glukosespiegel von Diabetikern mit Hilfe von Tränen zu messen. Es ist möglich, die Informationen auf einem mobilen Gerät zu speichern, so dass die Menschen ihren Blutzuckerspiegel über die Zeit verfolgen können.

Apple Watch App zur Bekämpfung von Depressionen

Diese App ist sehr nützlich für diejenigen, die an Depressionen leiden. Die App wird in der Lage sein, die kognitive Funktion zu beurteilen. Es wird in der Lage sein, Ihre Stimmung zu melden.

Diagnostik der Parkinson-Krankheit

IBM und Pfizer haben gemeinsam ein System von Sensoren entwickelt, das die Symptome von Parkinson in Echtzeit anzeigt. Dies kann zur Überwachung des Fortschritts dieser Krankheit verwendet werden.

Diese Innovationen lassen uns einfach fragen, was als nächstes kommt. Selbst vor ein paar Jahren schien das alles unmöglich. Die Technologie entwickelt sich rasant und hat den Gesundheitssektor deutlich verbessert.

3 Wege wie Technologie die Bildung verbessert hat

Einige Leute denken, dass die Technologie die Menschen in vielerlei Hinsicht zerstört hat. Stellen Sie sich vor, die Leute haben in der Vergangenheit Briefe geschrieben, als es noch kein Internet gab. Sie mussten sich ihrer Rechtschreibung und Grammatik bewusst sein. Es gab keine Autokorrektur, die Sie jetzt in Word-Dokumenten haben.  Um Informationen zu finden, mussten die Leute die Bücher manuell durchgehen.

Während diese den Menschen geholfen haben, bestimmte Fähigkeiten zu entwickeln, kann die Technologie mehr Vorteile bieten. Hier sind einige der Möglichkeiten, wie die Technologie die Bildung verbessert hat.

Online-Ressourcen

Es ist eine unbegrenzte Ressource online verfügbar. Wenn Sie sich über ein bestimmtes Thema informieren möchten, können Sie einfach online suchen und erhalten viele Informationen darüber. Das Wissen ist durch das Internet grenzenlos geworden.

Multimedia

Der Lernprozess ist nicht für alle gleich. Manche Menschen lernen visuell besser, während andere durch Zuhören besser lernen. Der Einsatz von Multimedia im Klassenzimmer kann die Schülerinnen und Schüler dem visuellen und auditiven Lernen aussetzen. Die Schüler können lernen, indem sie sich Bilder und Videos anschauen, anstatt sich nur einfache Texte anzuschauen. Lehrer können durch den Einsatz von Multimedia Präsentationen im Klassenzimmer sehr interessant werden.

Kollaboratives Lernen

Die Studenten können online in Gruppen einsteigen und gemeinsam lernen. Bei der Arbeit an Projekten müssen die Studierenden nicht mehr physisch zusammensitzen. Sie können Dinge online besprechen. Die Lehrer können auch die Unterrichtsmaterialien online mit anderen teilen.

Das Bildungssystem hat sich durch die Technik stark verbessert. Die meisten Schulen verwenden mittlerweile Smart Boards. So lernen die Schüler durch die Interaktion mit den Lehrern und den Mitschülern. Das Lernen hat durch die Technik mehr Spaß gemacht und ist effektiver geworden.

Infographic by: E-Learning Infogeaphics

ERHALTEN SIE MEHR MATERIAL

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Informationen und Updates zu Ihrem E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung